Liebe Gäste und Freunde von Bowling Islands,

Wir freuen uns, Ihnen wieder Bowlingspaß und schmackhaftes Essen in unserem Bistro Pinoy anbieten können.
Unser Partybowling mit Live-DJ und Moderatorin ist auch wieder gestartet, und zwar jetzt im Sommer jeweils am Samstag.

Derzeit gilt in Bayern durchgängig die 3-G Regel ab einer Inzidenz von 35. Wir benötigen zum Einlass einen der folgenden Nachweise:

  • Impfnachweis der vollständigen Impfung (ab Tag 15)
  • Genesenen-Nachweis (höchstens 6 Monate alt)
  • PCR-Test, nicht älter als 48 Stunden (mit Zertifikat)
  • Antigen-Schnelltest, nicht älter als 24 Stunden (mit Zertifikat)

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir keine Selbsttests akzeptieren können. Auch ein "vergessener Nachweis" wird nicht akzeptiert. Genaueres finden Sie in nachstehender News.

Bis bald, bitte bleiben Sie gesund. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Kleiner Tipp: Laden Sie sich die luca-App auf Ihr Smartphone für eine bequeme und schnelle Gästeregistrierung.

Unser Hygiene-Konzept         Digitale Gästeregistrierung mit der Luca App

News & Stories

Hier erfahren Sie nicht nur, was es Neues bei Bowling Islands gibt, sondern auch, was die Besonderheit unseres Centers ausmacht und was alles hinter den Kulissen passiert.

 

Bitte beachten!

Am Freitag, den 29.10.21 schließen wir bereits um 17 Uhr wegen einer geschlossenen Veranstaltung. Von 14 bis 17 Uhr haben wir noch für Sie geöffnet.

3G-Regel in Bayern seit 23. August, Krankenhaus-Ampel seit 02. September

Bei Inzidenzen, die drei Tage lang über 35 betragen, ist ab dem übernächsten Tag (also ab Tag 5) der Zutritt zu Indoor-Sport und Innengastronomie nur noch Geimpften, Genesenen und Getesteten Personen gestattet.

Das bedeutet im Detail:

Warum unsere Bowling Bahnen Namen haben

Oft werden wir von unseren Gästen gefragt, was die Namen vorne auf unseren Bowling Bahnen bedeuten. Normalerweise steht dort die Nummer der Bahn. Nicht so bei Bowling Islands!

Mabuhay im Pinoy -

Herzlich Willkommen in unserem kleinen Bistro

Hier bei Bowling Islands gilt nicht nur „Bowlen wie im Paradies“, sondern auch „Essen wie im Paradies“.
Um diesem Versprechen treu zu sein, bieten wir eine kleine Auswahl an ausgesuchten Gerichten an. Philippinisches ist dabei, aber auch für heimische Geschmäcker haben wir gesorgt. Frische Produkte, die nahezu alle aus der Region stammen, sind unser oberstes Gebot. Ein paar Ausnahmen müssen wir jedoch machen, denn bayerische Mangos gibt es ja leider nicht.

Hier geht es zum Bistro